Saarlandpokal 2022/2023

Sparkassenpokal Saar

4. Runde

VfB Tünsdorf – FSV Hemmersdorf. ​​7:1 (3:0)

 

Aufstellung FSV:

Hirtz Manuel Klein Jason, Tschiritsch Simon, Klein Aaron, Marion Eric, Chabane Nordine, Bauer Niklas, Schell Yannic, Feld Leon, Meguin Jonas, BotzetChristian

 

Wechsel FSV:

46. Minute Darame Bacabu für Tschiritsch Simon

55. Minute Tschiritsch Simon für Meguin Jonas

69. Minute Meguin Jonas für Schell Yannic

78. Minute Vahtaric Robin für Botzet Christian

 

Gelbe Karten FSV:

41. Minute Meguin Jonas

74. Minute Bauer Niklas

89. Minute Darame Bacabu

 

Tore:

24. Minute 1:0 Engeldinger Hendrik

32. Minute 2:0 Backes Kevin

45. Minute 3:0 Holbach Henning

47. Minute 4:0 Backes Kevin

59. Minute 5:0 Steger André

60. Minute 5:1 Chabane Nordine

87. Minute 6:1 Ausha Ammo, Bashar

91. Minute 7:1 Ausha Ammo, Bashar

Spielbericht:

Eine deftige Niederlage gab es für unseren FSV im Pokal gegen den Landesligisten aus Tünsdorf. Immer wieder schafften es die Gastgeber über die Außen durchzukommen und mit ihren Flanken für Gefahr in unserem Strafraum zu sorgen. Insgesamt siebenmal klingelte es im FSV-Kasten. Selbst Routinier André Steger durfte noch mal knipsen. Für Hemmersdorf blieb nur der Ehrentreffer durch Nordine Chabane (60. Minute), als direkter Gegenzug im Anschluss an das 5:0. Zwar gab es noch einen Pfostentreffer durch Darame, insgesamt hatte Hemmersdorf an diesem Tag jedoch nichts entgegenzusetzen.

Vielmehr ist zu der Partie auch nicht zu sagen. Allerdings war es die bis dato mit Abstand schwächste Leistung unseres Teams in dieser Saison. Es bleibt zu hoffen, dass es sich dabei um einen einmaligen Ausrutscher gehandelt hat.

Eine lustige Begebenheit gab es am Rande dann aber doch noch: Eine schwarze Katze, die es in der Schlussphase immer wieder schaffte, über das Feld zu stolzieren, um dann von den Aktiven wieder heruntergeleitet zu werden. Immerhin konnte das vielleicht dem ein oder anderen FSV-Fan noch ein Lächeln abringen.



3. Runde

SF Hostenbach – FSV Hemmersdorf 2:5 (2:1) 

Nach einigem Hin und Her, aber ohne wirklich zwingende Chancen auf beiden Seiten, erzielt Hostenbach in der 18. Minute die Führung durch Oliver Richrath. Die Hemmersdorfer Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Lukas Altmeier geht auf der rechten Seite durch und will flanken. Der Ball landet jedoch unter einiger Mithilfe des Torhüters direkt über der Linie – 1:1 (20.). Sechs Minuten später die erneute Führung für Hostenbach durch Alexander Busch. Kurz vor dem Pausenpfiff bringt FSV-Kicker Chabane den Ball zwar im Netz unter, allerdings hatte der Schiri bereits vorher wegen einer Abseitsstellung unterbrochen. Anschließend trifft Hostenbach noch mal das Aluminium. 

In Hälfte Zwei kommt der FSV besser in die Partie. Gleich zu Beginn hat Nordin Chabane eine gute Gelegenheit, ehe er in der 65. Minute endgültig den Ausgleich markiert. 

In der 76. Minute gehen die Gäste dann erstmals in Front. Nach einer Ecke wird das Leder zunächst an die Latte gedonnert, bevor Aaron Klein es dann doch noch im Netz unterbringen kann. In der 83. Minute muss der Hemmersdorfer Torhüter Hirtz rettend eingreifen. Im direkten Gegenzug sorgt Bacabu Darame dann für die 4:2-Vorentscheidung. in der Nachspielzeit erzielt Simon Tschiritsch im Anschluss an einen Eckstoß das letzte Tor für Hemmersdorf. 

Der FSV also mit einem Arbeitssieg gegen Hostenbach und eine Runde weiter. Positiv dabei vor allem, dass ein zweimaliger Rückstand egalisiert wurde und die Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte. Jetzt gilt es, diesen positiven Schub ins nächste Auswärtsspiel bei Walpershofen mitzunehmen.  

 
 
 
Aufstellung FSV: 
Hirtz Manuel – Tschiritsch Simon, Klein Aaron, Chabane Nordine, Drame Mouhamadou, Schell Yannic, Feld Leon, Darame Bacabu, Meguin Jonas, Willems Christoph, Altmeier Lukas 
 
Wechsel FSV: 
46.Minute Klein Jason für Willems Christoph 
46.Minute Hoen Robin für Feld Leon 
60.Minute Danda Killian für Meguin Jonas 
89.Minute Klein Jan-Niklas für Schell Yannic 
 
Tore: 
18.Minute 1:0 Richrath Oliver 
20.Minute 1:1 Altmeier Lukas 
26.Minute 2:1 Busch Alexander 
65.Minute 2:2 Chabane Nordine 
76.Minute 2:3 Klein Aaron 
84.Minute 2:4 Darame Bacabu 
91.Minute 2:5 Tschiritsch Simon
 
 
 

2. Runde

FV Stella Sud Saarlouis – FSV Hemmersdorf 0:6 (0:2)

Nach zähem Beginn und einem Pfostenkracher von Saarlouis durch Salvatore Lirangi (4.) kam der FSV nach und nach besser ins Spiel. In der 25. Minute gingen die Gäste dann nach einem Eckball von YannicSchell durch Simon Tschiritsch mit 1:0 in Führung. 5 Minuten vor dem Pausenpfiff legte Nordine Chabane den zweiten Treffer nach.

In Halbzeit Zwei häuften sich die Möglichkeiten auf Seiten des Verbandsligisten, Stella Sud hatte nicht mehr viel entgegen zu setzen. Nach einem Foul im Strafraum an Niklas Bauer verwandelte Bacabu Darame den fälligen Elfer zum 3:0 für den FSV (63.). Danach ging es Schlag auf Schlag. Tschiritsch mit seinem zweiten Tor (71.), Mouhamadou Drame nach Zuspiel von Niklas Bauer (74.) und schließlich der eingewechselte KillianDanda sorgten für den 6:0-Endstand. Damit werden die Hemmersdorfer ihrer Favoritenstellung gerecht und ziehen verdient in die nächste Pokalrunde ein.  


Aufstellung FSV:

Kerber Christian - Klein Jason, Botzet Christian,Tschiritsch Simon, Klein Aaron, Hoen Robin, Schell Yannic, Chabane Nordine, Drame Mouhamadou, Darame Bacabu, Bauer Niklas

Wechsel FSV:

46. Minute Hirtz Manuel für Kerber Christian

60. Minute Danda Killian für Chabane Nordine

72. Minute Chabane Nordine für Botzet Christian

80. Minute Günther Jan für Schell Yannic

80. Minute Kell Alexander für Bauer Niklas

Tore:

25. Minute 0:1 Tschiritsch Simon

40. Minute 0:2 Chabane Nordine

63. Minute 0:3 Darame Bacabu (Foulelfmeter)

71. Minute 0:4 Tschiritsch Simon

74. Minute 0:5 Drame Mouhamadou

79. Minute 0:6 Danda Killian

 

  

 

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj